News

Landesweiter Alleenwettbewerb 2022

Alleen in Schleswig-Holstein – Heimat von Kultur und Ökologie

Foto: P. Warncke

Klein Nordende nimmt in der Kategorie Straßenallee teil mit seiner

Allee in der Dorfstraße:

Länge: ca. 1.500 m - 223 Bäume: 221 Ahorne und 2 Linden - Teilweiser Kronenschluss.
Der dickste Baum hat einen Umfang von 2,75 m (in 1 m Höhe).

Die Allee wurde in mehreren Etappen in den 30er bis 50er Jahren gepflanzt.

Sie wird regelmäßig von einer Baumfachfirma gesichtet und gepflegt. Alle Allebäume stehen unter dem Schutz des Baumkatasters Klein Nordende. Sie dürfen nur unter bestimmten Bedingungen gefällt werden. Eine Nachpflanzung ist zwingend – auch wenn die großen Alten gar nicht zu ersetzen sind. Als Straßenbäume kämpfen sie mit einem zugepflasterten Wurzel- und Bewässerungsraum, Abgasen, Streusalz, Verletzungen durch PKW im unteren und LKW im oberen Bereich, Klimawandel, … Der ökologische Wert ist enorm. Die Allee spendet Schatten, Nektar, wenn sie blüht, erzeugt Sauerstoff, kühlt im Sommer, bindet CO2 und bietet Lebensräume für zahlreiche Tiere und andere Organismen. Sie erfreut das Auge und prägt den Ort auf einzigartige Weise. Auch wenn sie keinen Preis gewinnt, unsere Allee in der Dorfstraße ist etwas Besonderes und sehr Wertvolles.

Was wäre Klein Nordende ohne sie?

Umweltausschuss Klein Nordende

Zurück