Nachrichten

Aktuelles aus unserem Dorf

Helfende Hände in Klein Nordende

Viele Klein Nordender wollen in der Corona-Zeit Älteren oder Menschen mit Vorerkrankungen im Ort helfen. Wer Hilfe benötigt, kann sich an die Kirchengemeinde Bugenhagen wenden: (04121) 9081544 oder per Mail an helfer@kirche-klein-nordende.de. Auch die Sozialausschussvorsitzende Ulrike Weers vermittelt ehrenamtliche Hilfeleistungen. Kontakt: (04121) 94407, ulrike.weers@klein-nordende.de.

DRK Blutspenden

Nächster Termin zum Blutspenden in der

Bürgermeister-Hell-Halle

Montag, 26. April 2021, 15.00 - 19.30 Uhr

 

Foto: DRK Ortsverein Klein Nordende 2018

mehr Informationen

Spieliothek im Lockdown

mehr Informationen

Aus dem Sitzungskalender

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

zum Kalender

Berichte der örtlichen Presse

In Klein Nordende blühen Fahrräder

Farben, Fahrräder und bunte Blu­men: Für den Kultur- und Sportausschuss Klein Nord­ende sind das die Zutaten für einen kleinen Lichtblick. Der düsteren Pandemie- Stimmung möchte man im Ort bunt bepflanzte Fahrrä­dern entgegen stellen.

Illegal Müll entsorgt

Die Natur zur Müllhalde gemacht: Un­bekannte haben an einem Feldweg in Klein Nordende asbesthaltige Dachmateria­lien entsorgt.

Unser Dorf soll blühen

Liebe Klein Nordenderinnen und Klein Nordender,

der Kultur- und Sportausschuss möchte gern kleine Zeichen der Hoffnung in unserem Dorf setzen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung:

ein Fahrrad – eventuell etwas Farbe – und einen Korb mit Blumen

Digitaler Bürgerworkshop blickt in die Zukunft

Fünf bunte Balken - das zeigt eine der ersten Folien auf dem digita­len Bürgerworkshop der Ge­meinde Klein Nordende. Fünf bunte Balken, die eigentlich alles zusammen­fassen, was heute hier be­sprochen wird. Alle Wün­sche, Ziele, Zunkunfsvor- stellungen, Ängst, Sorgen und Bedenken.

Klein Nordende: Wie viel soll noch bebaut werden?

Am Mon­tag, 22. März, findet in Klein Nordende der nächste Bür­gerworkshop zum Ortsent­wicklungskonzept statt. Und offenbar gibt es noch Diskus­sionsbedarf insbesondere zu den Potenzialflächen für eine künftige Bebauung.

Weitere Berichte finden Sie im Pressearchiv.